Channelize Page for IR | TRATON ###csshead###
Arrow up

Aktie & Finanzkennzahlen

Arrow up

Aktienkurs

  • Basisinformationen zu den Aktien der TRATON SE
    Börse Frankfurter Wertpapierbörse
    Nasdaq Stockholm (börsen)
    Zulassungssegment Regulierter Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse
    Large-Cap-Segment der Nasdaq Stockholm (börsen)
    Index SDAX (Deutsche Börse)
    Währung Euro (EUR); Schwedische Krone (SEK)
    Gattung Auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien)
    Grundkapital in EUR (28. Juni 2019) 500.000.000
    Grundkapital in Stück (28. Juni 2019) 500.000.000
    ISIN DE000TRAT0N7
    WKN TRAT0N
    Börsenkürzel 8TRA
    Erstnotierung 28. Juni 2019
    Ausgabepreis EUR 27,00; SEK 284,70
    Streubesitz 10,3%

  • Name Anteil in %
    Volkswagen Aktiengesellschaft 89,7
    Streubesitz 10,3

    Stand 29. Juli 2019

     

    1. In welcher Währung werden die Aktien an der NASDAQ in Stockholm gehandelt?
      Die Aktien von TRATON werden in Euro (EUR) gehandelt. Der Preis wird in EUR festgelegt und für schwedische Kleinanleger und institutionelle Anleger, die sich für eine Platzierung in SEK entschieden haben, in SEK umgerechnet. Dabei wird der jeweilige EUR/SEK-Kurs zugrunde gelegt. Es ist festgelegt, dass der Handel mit TRATON-Aktien an der Nasdaq Stockholm in SEK erfolgt.
    2. Können Aktionäre außerhalb der Eurozone einem Wechselkursrisiko ausgesetzt sein?
      Eine Investition in TRATON-Aktien durch einen Anleger, dessen Hauptwährung nicht Euro ist, setzt den Anleger einem Wechselkursrisiko aus. Jede Abwertung des Euro in Bezug auf die Hauptwährung eines Investors führt zu einer Wertminderung für den Investor.
    3. In welcher Währung erhalte ich die Dividende?
      Die Dividende wird von TRATON in EUR gezahlt. Aktionäre, die ihre Aktien über das schwedische Abwicklungssystem Euroclear Sweden AB („Euroclear Sweden“) halten, erhalten die Dividendenzahlung in EUR. Wenn ein Aktionär kein Konto führt, auf das Zahlungen in EUR geleistet werden können, wird die Dividendenzahlung umgerechnet und in SEK ausgezahlt.
    4. Was für Aktien werden in Schweden gehandelt? Gibt es einen Unterschied zu Deutschland?
      Im Gegensatz zur Inhaberaktie, die in Deutschland gehandelt wird, handelt es sich in Schweden um eine auf den Namen des Aktionärs lautende Aktie, bei der der Eigentümer mit Namen, Geburtsdatum und Adresse im Aktienregister des Unternehmens eingetragen ist.
    5. Welches Recht gilt für den Handel mit TRATON-Aktien in Schweden?
      TRATON mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland vorbehaltlich der Bestimmungen der SE-Regulierung. Das gilt auch für den Aktienhandel in Schweden.
    6. Wie kann ich in Schweden Aktien handeln?
      Ein Aktionär, der seine Aktien im Abwicklungssystem von Euroclear Sweden für den Handel am geregelten Markt der Nasdaq Stockholm hält, kann seine Depotbank anweisen, die Aktien auf ein Depot eines solchen Aktionärs zu übertragen, das an das Clearstream-Abwicklungssystem für den Handel am geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse angeschlossen ist. Gleiches gilt für Übertragungen aus dem Clearstream-Abwicklungssystem an Euroclear Schweden, um die Aktien auf dem regulierten Markt der Nasdaq Stockholm handelbar zu machen. Bis zum Abschluss dieser Übertragung können die betroffenen Aktien nicht gehandelt werden.

    1. Allgemeine Informationen
      1. Einleitung
        Der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für die Gesellschaften der TRATON Group ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Landes, in dem die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle ihren Sitz hat. Ergänzend haben sich die TRATON-Gesellschaften durch eine verbindliche Konzernrichtlinie zu einem umfassenden und einheitlichen Schutz personenbezogener Daten verpflichtet. Hierdurch wird innerhalb der TRATON-Gesellschaften weltweit ein Schutzniveau sichergestellt, dass demjenigen in Deutschland und der Europäischen Union vergleichbar ist. Ferner sind unsere Mitarbeiter zur Wahrung der Vertraulichkeit bezüglich des Umgangs mit personenbezogenen Daten verpflichtet.
      2. Verantwortlicher und Ansprechpartner
        Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts ist als Emittentin der von Ihnen gehaltenen Aktien die TRATON SE, Dachauer Straße 641, 80995 München, E-Mail: investor-relations@traton.de (nachfolgend „TRATON“ genannt). Bei datenschutzbezogenen Fragen wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der Emittentin, Herrn Dr. Karl-Heinz Müller (Group Data Protection, Dachauer Straße 641, 80995 München, Tel: +49 89 36098-123, E-Mail: karl-heinz.mueller@man.eu).
    2. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
      1. Zweckbindung
        TRATON verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen ihres Aktionärsverhältnisses wie unten genauer angegeben, und zwar im Rahmen der anwendbaren Vorschriften insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Aktienrechts.

        Die Aktien der TRATON sind ausschließlich Inhaberaktien. Diese Aktien werden entweder nur bei Clearstream in Frankfurt oder zusätzlich auch bei Euroclear in Schweden gehalten.
      2. Datenquellen
        Ihre personenbezogenen Daten erhebt TRATON aus dem Aktienregister der Euroclear Schweden, das teilweise öffentliche Daten enthält.

        Aktien, die nur von Clearstream in Frankfurt gehalten werden, sind nicht in ein deutsches Aktienregister eingetragen. Die entsprechenden personenbezogenen Daten erhält TRATON direkt von Ihnen.
      3. Zweckbestimmung der Verarbeitungstätigkeiten
        TRATON verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um:
        • Hauptversammlungen vorzubereiten und Sie zu diesem Zweck zu kontaktieren; und
        • Investorenfragen mit Bezug zu einzelnen Aktionären beantworten zu können (also im Rahmen der Kommunikation mit den entsprechenden Investoren).
        Die verarbeiteten Daten sind unter folgenden Datenkategorien einzuordnen:
        • Name und Kontaktdaten, Geburtsdatum;
        • Details des Aktionärsverhältnisses wie insbesondere die Zahl der gehaltenen Aktien, Besitzart der Aktien;
        • Nummer der Eintrittskarte bei Hauptversammlungen, Erteilung von Vollmachten bzw. Weisungen.
        Die oben genannten Verarbeitungstätigkeiten sind durch nachfolgende Rechtsgrundlagen legitimiert:
        • Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1, Satz 1, lit. f DS-GVO: Berechtigte Interessen von Investoren, die Identität einzelner Aktionäre zu erfahren).
        • Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1, Satz 1, lit. c DS-GVO, insbesondere Hauptversammlungen durchzuführen (z.B. aus Art. 54 Abs. 1 SE-VO) und dabei die Aktionäre zu kontaktieren).
    3. Weitergabe personenbezogener Daten
      Ihre personenbezogenen Daten werden an von uns beauftragte Dienstleister im Rahmen von Auftragsverarbeitungen weitergegeben, insbesondere zur Vorbereitung einer Hauptversammlung. Bei Hauptversammlungen können andere Aktionäre ihre personenbezogenen Daten im Teilnehmerverzeichnis einsehen (vgl. Art. 53 SE-VO i.V.m. § 129 AktG).

      Wenn wir zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zur Einhaltung nationaler Rechtsvorschriften verpflichtet sind, z.B. Übermittlung an Finanzbehörden, Gerichte, Wirtschaftsprüfer, erfüllen wir diese Pflicht.
    4. Datenspeicherung und -löschung
      Grundsätzlich löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Ihre personenbezogenen Daten werden gespeichert, solange wir dazu gesetzlich verpflichtet sind, oder noch gesetzliche Verjährungsfristen laufen. Dies ergibt sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die unter anderem im Aktienrecht, im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), Handelsgesetzbuch (HGB) oder in der Abgabenordnung (AO) geregelt sind. Darüber hinaus erfolgt eine Speicherung, sofern weitere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
    5. Ihre Rechte
      Neben dem Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden Daten und Berichtigung Ihrer Daten haben Sie, soweit dem keine gesetzlichen Regelungen entgegenstehen, auch das Recht auf Löschung und auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Ferner steht Ihnen das Recht zu, keiner Entscheidung unterworfen zu sein, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruht und die rechtliche Wirkung für Sie entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.
      Sie haben ferner unter bestimmten Voraussetzungen ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung.
      Bei Beschwerden besteht die Möglichkeit, sich an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.
    6. Automatisierte Entscheidungsfindung
      Wir führen keine automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne von Art. 22 Abs.1,4 DS-GVO durch.
    7. Sicherheit
      Ihre Datenwerden von TRATON durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen geschützt, um zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu verhindern. Unsere Sicherheitsmaßnahmen, wie z. B. die Datenverschlüsselung, werden entsprechend der technologischen Entwicklung regelmäßig verbessert.
    • Rahmendaten zum Börsengang
      Erster Handelstag 28. Juni 2019
      Angebotszeitraum Der Angebotszeitraum endete am 27. Juni 2019.
      Preisspanne EUR 27.00 bis EUR 33.00 je Aktie
      Angebotskonditionen Angebot von bis zu 57.500.000 auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) der TRATON SE, bestehend aus:
      • 50.000.000 Aktien aus dem Bestand der Volkswagen AG
      • sowie bis zu 7.500.000 Aktien aus dem Bestand der Volkswagen AG im Zusammenhang mit einer möglichen Mehrzuteilung
      Art der Emission
      • Öffentliches Angebot in Deutschland und Schweden sowie Privatplatzierungen in bestimmten Rechtsordnungen außerhalb Deutschlands und Schwedens
      • Angebot in den Vereinigten Staaten von Amerika nur für qualifizierte institutionelle Anleger im Sinne von Rule 144A des U.S. Securities Act von 1933
      • Angebot außerhalb der Vereinigten Staaten nur in Übereinstimmung mit Regulation S nach dem US Securities Act
      Börse Frankfurter Wertpapierbörse
      Nasdaq Stockholm (börsen)
      Marktsegment Regulierter Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse
      Large-Cap-Segment der Nasdaq Stockholm (börsen)
      ISIN International Securities Identification Number (ISIN): DE000TRAT0N7
      WKN Wertpapierkennnummer (WKN): TRAT0N
      Börsenkürzel 8TRA
      Konsortialbanken Joint Global Coordinators:
      Citigroup, Deutsche Bank, Goldman Sachs International, J.P. Morgan
      Joint Bookrunners:
      BofA Merrill Lynch, Barclays, BNP PARIBAS, SEB, UniCredit Bank AG
      Co-Lead Managers:
      COMMERZBANK, HSBC, Société Générale, Landesbank Baden-Württemberg
      Dauer von Veräußerungsbeschränkungen (Lock-Up Period) Bestehende Gesellschafterin: Sechs Monate

    • Hier kann der gebilligte Wertpapierprospekt zum Börsengang der TRATON SE abgerufen werden:

      1. Warum ging die TRATON SE an die Börse?
        Der Börsengang wird die Grundlage für das weitere Wachstum von TRATON bilden und uns größere unternehmerische Flexibilität sowie Zugang zu den Kapitalmärkten verschaffen.
      2. Welche Aktiengattung wurde ausgegeben?
        Auf den Inhaber lautende Stammaktien ohne Nennbetrag der Gesellschaft (Stückaktien), jeweils mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00 und mit voller Dividendenberechtigung in Euro ab dem 1. Januar 2019.
      3. Kommt die Aktie der TRATON SE in einen Index?
        Zum jetzigen Zeitpunkt wissen wir nicht, ob die Aktien in einen Index aufgenommen werden und wann dies der Fall sein wird. Dies ist insbesondere abhängig von der Marktkapitalisierung und dem Handelsvolumen der Aktien.
      4. Wie kann ich mich über die Aktien der TRATON SE informieren?
        Ihre Investmententscheidung sollten Sie auf Grundlage des Wertpapierprospektes treffen. Diesen können Sie in der obenstehenden Sektion „Prospekt“ herunterladen. Der Wertpapierprospekt enthält wesentliche Informationen über verschiedene Aspekte des Angebots einschließlich der angebotenen Aktien, der Emittentin TRATON SE, der Unternehmensstruktur, des Geschäfts sowie Finanzinformationen.
      5. Was ist der Inhalt eines Wertpapierprospekts?
        Der Wertpapierprospekt ist im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot in Deutschland sowie der Börsenzulassung der Aktien der TRATON SE zu erstellen und enthält wesentliche Informationen über verschiedene Aspekte des Angebots, einschließlich der angebotenen Aktien, der Emittentin TRATON SE, der Unternehmensstruktur, des Geschäfts sowie Finanzinformationen. Der Wertpapierprospekt steht Ihnen in der obenstehenden Sektion „Prospekt“ zum Download zur Verfügung.
      6. Liegt der Wertpapierprospekt auch auf Schwedisch vor?
        Ihre Investmententscheidung sollten Sie auf Grundlage des Wertpapierprospektes treffen, der in englischer Sprache mit Zusammenfassung in deutscher Sprache vorliegt. Diesen können Sie in der obenstehenden Sektion „Prospekt“ herunterladen. In dieser Sektion finden Sie darüber hinaus eine Zusammenfassung des Prospekts auf Schwedisch.
Close